Potentiale enfalten und Menschen inspirieren - Brigitte Herrmann im Interview
Wissen-ist-Macht.TV - Für ein glückliches und erfülltes Leben

Potentiale enfalten und Menschen inspirieren – Brigitte Herrmann im Interview

[easy-social-share buttons="facebook,twitter,google,pinterest,linkedin,stumbleupon,reddit,xing,whatsapp" counters=1 counter_pos="inside" hide_names="force" fullwidth="yes"]

Wenn es darum geht Potentiale zu entfalten, bzw. zu aktivieren und Menschen zu inspirieren, dann ist Brigitte Herrmann die richtige Ansprechpartnerin. Die heutige Business-Speakerin war lange Zeit als selbständiger Headhunter tätig und hat Erfahrung aus mehr als 7000 qualifizierten Interviews, mit Bewerbern für Führungspositionen, gesammelt. Durch diese Erfahrung zählt die Inhaberin der inspirocon Beratung-Coaching-Training, zu den Profis in der Profil- und Potentialanalyse.

In diesem Interview gibt Brigitte Herrmann zahlreiche Tipps und Anregungen, wie man seine Potentiale entfalten kann. Allerdings reicht es natürlich nicht aus Potential zu besitzen, sondern man muss diese Potentiale auch aktivieren und einsetzen. Schließlich braucht man diese, wenn man sein Leben nach den eigenen Vorstellungen gestalten will.

Das ist natürlich keine neue Erkenntnis, aber trotzdem scheitern an diesem Punkt die meisten Menschen. Grund genug, zusammen mit unserer heutigen Interviewpartner, ein bisschen Licht in diese Sache zu bringen.

Erfahren Sie in diesem spannenden Interview unter anderem:

  • welche Entwicklung Brigitte Herrmann auf Ihrem Weg zur Unternhemerin genommen hat
  • welche Umwege sie gegangen ist
  • welche Veränderungen sich auf dem Weg ergeben haben und wie sie damit umging
  • wie Sie nach diesen Umwegen selbständiger Headhunter wurde
  • warum Sie nach der Personalberatung dann im Trainingsbereich landete und Speakerin wurde
  • was sie genau mit ihrem Slogan meint "Menschen inspirieren - Potenziale aktivieren"
  • wie Brigitte Herrmann sich selbst im Verhältnis zu Ihren Kunden sieht
  • warum man selbst oft für die eigenen Lösungen blind ist
  • welche Potentiale denn tatsächlich gesucht und gefördert werden in den Unternehmen
  • warum es so wichtig ist, die eigenen Charaktereigenschaften zu erkennen und zu prüfen, ob diese überhaupt zu der angebotenen Stelle passen - wichtig für beide Parteien
  • warum es dann trotzdem noch darauf ankommt diese Eigenschaften auch richtig zu vermitteln
  • warum die Menschen mehrheitlich ihre Stärken kennen, sie aber nicht entsprechend einsetzen
  • wie es sich auswirkt, wenn Menschen ihre Stärken nicht kennen, oder sogar glauben keine Stärken zu haben
  • wie eine zuverlässige Selbsteinschätzung zwischen mangelndem Selbstbewusstsein und gnadenloser Selbstüberschätzung gelingen kann
  • wie man den sogenannten Blendern auf die Schliche kommt
  • warum es trotzdem immer wieder solche Blender, die keine wirkliche Substanz dahinter haben, in Führungspositionen schaffen
  • ob es zunehmend schwieriger wird sich selbst zu verwirklichen, in Zeiten der Standardisierung und Spezialisierung
  • warum Brigitte Herrmann hier einen Trend sieht, weg von der Kollektivierung, hin zur Individualisierung und was das mit der Generation Why zu tun hat
  • warum aber gar nicht jeder immer weiter kommen will, sondern mit dem Erreichten zufrieden ist
  • warum viele Menschen Spaß und Freude, sowie Pflichterfüllung so strikt in Freizeit und Arbeitszeit aufteilen und nicht auf den Gedanken kommen beides zu verbinden
  • wie man diese Denkfalle umgehen kann
  • was sie in diesem Zusammenhang unter dem Begriff Potentialintelligenz versteht
  • ob Stärken und Schwächen etwas dauerhaft Feststehendes ist, oder ob Stärken und Schwächen nicht immer auch vom Kontext abhängig sind
  • was man diesbezüglich bei der eigenen Potentialanalyse beachten muss
  • ob Frauen sich immer noch schwerer tun sich in Führungspositionen zu etablieren
  • welche Eigenschaften ihnen dabei häufig im Wege stehen
  • warum Frauen trotzdem der Versuchung widerstehen sollten, sich "als Mann zu beweisen"
  • warum man trotzdem die Strukuren und Spielregeln kennen muss, wenn man die Businesswelt erobern will
  • welche Rolle die persönlichen Hintergründe dabei spielen
  • wie Frauen mit vorherrschenden Konkurrenzkämpfen umgehen können
  • warum es dabei wichtig ist klar und deutlich zu sagen was man will
  • wie man mit den informellen Strukturen innerhalb eines Unternehmens umgehen kann
  • warum es noch sehr wenige Frauen ganz an der Spitze eines Unternehmens gibt und was diejenigen anders machen, die es geschafft haben
  • was es mit der Organisation "Redner helfen" auf sich hat

und vieles mehr

Brigitte Herrmann sagt, sie hat einen Weg gefunden ihr Potential, das schon von klein auf in ihr angelegt war, nun als Vortragsrednerin ausleben kann. Dementsprechend empfiehlt sie anderen Menschen, sich über die eigenen Talente und Neigungen klar zu werden, und dann notfalls auch mal ein Risiko einzugehen, um diese zu leben.

Diese Empfehlung geben wir sehr gerne weiter und freuen uns auf Ihr Feedback. Wie denken Sie darüber? Wie sehen Sie das?

Bis bald
Ihr
Gerd Ziegler

Comments

  • November 24, 2014

    Potentia ist ja die Macht, das Vermögen.
    Das Vermögen in uns vermag viel für uns und die Macht in uns macht viel für uns, wenn wir uns dessen nur erst einmal bewusst sind.
    Émile Coué, Weltmeister in dieser Sparte, sagt zu diesem entscheidenden Punkt: “… und das wissen die wenigsten.”
    Ist das nicht frappierend: Ausgerechnet das Einfachste und am leichtesten Nutzbare wissen die Wenigsten.
    Und er sagt: “zweitens muss man das Mittel kennen, mit dem man es zuwege bringt: Autosuggestion”.
    Das ist das Mittel, mit dem wir schon höchst erfolgreich unsere Schwierigkeiten groß gemacht haben.
    Wenn wir uns dessen bewusst sind, müssen wir nur UMKEHREN lernen, um vom Misserfolg zum guten Erfolg zurückzukehren.
    Nicht Anstrengung macht das möglich sondern Achtsamkeit, Erkenntnis und einer neuer, sensibler Umgang mit unseren feinen, alles entscheidenden Kräften von Geist & Seele.
    Es ist eine wertvolle Orientierungshilfe, wenn man, wie hier, auf praktische Vorbilder trifft.
    Freuen wir uns auf den möglichen Erfolg!
    Franz Josef Neffe

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.