Wissen-ist-Macht.TV - Für ein glückliches und erfülltes Leben

Lissy Götz – auf Glück und Gesundheit programmiert

An der Frage, ob wir Opfer unserer Umstände sind, oder unser Leben selbst steuern können, scheiden sich die Geister nicht erst seit der Neuzeit. Und tatsächlich gleicht unser Gehirn teilweise einem Unternehmen ohne Führung. So jedenfalls bezeichnet es Lissy Götz in Ihren Ausführungen. Sie sagt, das Gehirn reagiert deshalb reflexartig auf äußere Einflüsse, weil wir ihm nicht sagen, was es tun soll. Wie man das besser machen kann, was es mit dem stillen Beobachter in uns auf sich hat, was Alphascheiben sind und wie Sie das alles für sich einsetzen können – darum geht es in diesem spannenden Interview.

Lissy Götz ist gelernte Programmiererin und sie hat schon früh die Ähnlichkeiten zwischen dem menschlichen Gehirn und der Funktion eines Computers festgestellt und daraus die Alpha-Synapsen-Programmierung abgeleitet bzw. entwickelt. Im Interview wird es auch darum gehen, was das genau ist und vor allem, wie Sie es für sich und Ihre Vorhaben einsetzen und anwenden können.

Aufgrund eines Motorradunfalls im Jahr 1999 begann Lissy Götz sich mit dem Thema Gesundheit zu beschäftigen und machte daraufhin mehrere Ausbildungen in diesem Bereich. Das genügte ihr allerdings nicht. Sie wollte nicht heilen oder therapieren, sondern sie wollte vermeiden. Deshalb beschäftigte sie sich mit der Hirnforschung und auch ihre Kenntnisse und Fähigkeiten als Programmiererin, kamen ihr hierbei zu Gute. Schließlich entdeckte sie erstaunliche Parallelen zur Computerwelt.

Seither ist sie überzeugt, dass der Schlüssel zu Gesundheit, Glück, Erfolg und Wohlstand in unserem Gehirn liegt – genauer gesagt in unseren Synapsen.

Erfahren Sie in diesem spannenden Interview unter anderem:

  • wie Lissy Götz ihren Weg von der Programmiererin zu ihrer heutigen Tätigkeit fand
  • welche Schwierigkeiten sie dabei zu überwinden hatte und wie sie damit umging
  • warum ihr dabei ihre Unabhängigkeit und die Sehnsucht nach Freiheit so wichtig war und ist
  • wie sie zu der Erkenntnis kam, dass man das Gehirn programmieren kann, bzw. welche Menschen sie dabei beeinflusst haben
  • warum wir bei der Arbeit an und mit unserem Gehirn noch viel Potential verschenken
  • was es mit der Alpha-Synapsen-Programmierung auf sich hat
  • wie Lissy Götz auf die Idee dazu kam und welche Methoden darin eingeflossen sind
  • welche Parallelen es zwischen der Speicherung von Daten auf einem Computer und der Speicherung unseres Wissens im Gehirn gibt
  • wie sie vorging um das für sich und an sich zu testen
  • in welcher Programmiersprache das Gehirn "umprogrammiert" werden kann
  • warum hier selbst allergische Reaktionen angegangen werden können
  • wie man dabei die zwei wichtigsten Fragen einsetzt: "Was will ich nicht mehr?" und "Was möchte ich stattdessen?"
  • welche Rolle die Alphascheibe dabei spielt und wie sie funktioniert
  • warum man die Frequenz des Gehirns verändern muss, um positive Veränderungen herbeizuführen, und wie man das bewerkstelligen kann
  • wo die Abgrenzung zum NLP (dem neurolinguistischen Programmieren) liegt
  • welche Erfahrungen Lissy Götz bereits mit der Methode gemacht hat
  • warum das Gehirn zwar der "Chef" ist, aber trotzdem auch nur Teil eines großen Körpersystems und was das für die eigenen Möglichkeiten bedeutet
  • warum es unerlässlich ist, zunächst mal die Emotionen in einer ungewünschten Situation zu neutralisieren
  • wie man das für sich umsetzen kann und welche Rolle der "stille Beobachter" dabei spielt
  • wie Lissy Götz auf ihr Immun- und Vitalstoffwechselprogramm gekommen ist und welche Rolle ihre Kinder dabei gespielt haben
  • warum sie sagt, wir können alle Frequenzen mit unseren Gedanken verändern
  • wie man auch Ereignisse in der Vergangenheit heilen kann
  • mit welchem Zeitrahmen man für die Umprogrammierung rechnen muss
  • warum sich unser Gehirn sehr schnell langweilt und wie sich das auswirkt
  • wie man dem entgegen wirken kann
  • wie man Probleme und Bockaden im Zusammenhang mit Geld auflösen kann und wie man dabei vorgehen kann
  • warum Lissy Götz zu der Überzeugung kam, dass Freiheit nur im Zusammenhang mit Eigenverantwortung zu erreichen ist
  • welche Rolle die Erwartungshaltung spielt, wenn man die Alpha-Synapsen-Programmierung für sich nutzen will
  • warum man sein Ego am besten außen vor lassen sollte
  • wie auch Unternehmen von dem System profitieren können und warum sich das auch zum Vorteil für die Mitarbeiter auswirkt
  • um was es in ihrem Buch "Und am Ende steht Freiheit" geht

und vieles mehr

Lissy Götz sagt, wir müssen zunächst mal unsere eigenen Probleme lösen und mit uns ins Reine kommen. Danach können wir auf einem hohen Energielevel auch anderen helfen und schauen, was wir noch so angehen wollen. Wer es andersherum versucht wird Probleme haben seine Ziele zu erreichen.

Wir geben diesen Tipp sehr gerne weiter und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung und Anwendung der enthaltenen Informationen.

Bis bald
Ihr
Gerd Ziegler

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank, dass du unsere Inhalte geteilt hast.

Sind wir schon verlinkt?

Weiter unten findest du unsere Profile in den Sozialen Medien