Wissen-ist-Macht.TV - Für ein glückliches und erfülltes Leben

Anne Heintze – Potentialentfaltung bei Hochbegabung und Hochsensibilität

[easy-social-share buttons="facebook,twitter,google,pinterest,linkedin,stumbleupon,reddit,xing,whatsapp" counters=1 counter_pos="inside" hide_names="force" fullwidth="yes"]

Anne Heintze ist Gründerin und Inhaberin der Open-Mind-Akademie, die sich auf das Coaching von hochsensiblen und hochbegabten Menschen spezialisiert hat. Dabei geht es vorwiegend um die Potenzialentfaltung bei Hochsensibilität, Hochsensitivität und Hochbegabung. Und dabei geht es keineswegs um Genies oder Ausnahmetalente, sondern um Menschen, die sich oft einfach ein bisschen “anders” fühlen und die Ursache dafür zunächst gar nicht kennen. Anne Heintze ist in diesem Bereich nicht nur Coach, sondern bildet auch Coaches in diesem Fachbereich aus.

Zirka 10 bis 15 % aller Menschen sind hochsensibel – HSP genannt (Highly sensitive Persons). Viele wissen davon nichts und leiden darunter sich anders als die anderen wahrzunehmen, ohne zu wissen, dass anders keineswegs falsch bedeutet, sondern eben empfindsamer.

Anne Heintze wusste zwar schon immer, dass sie mit Menschen arbeiten wollte, landete aber, durch gütige Mithilfe der Berufsberatung, zunächst bei einem Steuerberater, bevor ihre eigentliche Entwicklung zum Coach begann. Der Weg dorthin war aber keineswegs ein anderer, sondern führte über einige Umwege, die ihr aber, wie sie sagt, jeder zu seiner Zeit, gut taten.

Erfahren Sie in diesem Interview unter anderem:

  • welche Stationen Anne Heintze auf ihrem Weg hinter sich ließ
  • wie sie letztlich beim Coaching ankam und nun andere darin ausbildet
  • was für sie Erfolg bedeutet
  • warum es schwierig wird Freizeit und Arbeit zu trennen, wenn man wie sie, den Beruf als Berufung empfindet
  • warum deshalb auch die Gefahr der Selbstüberforderung nicht unterschätzt werden sollte
  • auf welche Signale des Körpers man dabei achten kann
  • was Anne Heintze selbst tut um sich einen Ausgleich zu schaffen
  • warum Achtsamkeit eine wichtige Eigenschaft ist
  • warum sie trotz Zielstrebigkeit auch mit Zweifeln zu kämpfen hatte und wie sie damit umgegangen ist
  • was es bedeutet, wenn sie sagt: "wenn etwas stimmt, dann kommt es Dir auf halbem Weg entgegen."
  • warum es wichtig ist, das Thema Hochsensible und Hochbegabte am besten vor Ort gecoacht werden sollte
  • was Hochsensible, Hochsensitive und Hochbegabte untereinander und von anderen unterscheidet
  • warum sich viele von ihnen sich zunächst als anders, oft sogar krank empfinden und dies von außen auch so mitgeteilt bekommen
  • was sie für diese Menschen tun kann und warum sie danach oft einen förmlichen Schub in der Entwicklung erleben
  • warum Hochbegabung zunächst nichts mit Inselbegabten oder Ausnahmegenies zu tun hat
  • warum die Erkenntnis nicht der einzige Hochbegabte mit "seltsamen Ideen" zu sein so wichtig für die Betroffenen ist
  • wen oder was Anne Heintze als "buntes Zebra" bezeichnet
  • warum es soviele "Underachiever" bei dieser Klientel gibt
  • warum das oft mit Erlebnissen aus der Schule und der Kindheit zu tun hat
  • welche Fehler hier oft von Lehrern und Eltern gemacht werden
  • was man unter Biographie-Arbeit versteht
  • was man aus den Ergebnissen lernen kann
  • warum Hochbegabte oft als schwierig gelten und sich deshalb trotz großen Talenten Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt haben
  • und warum das für Unternehmen die reinste Verschwendung von Ressourcen ist
  • wie die Wahrnehmung bei Hochsensiblen ausgeprägt ist und wie sich das auswirken kann
  • welche Rolle die Sexualität speziell in diesen Fällen spielt
  • warum die Partnersuche sich bei dieser Personengruppe oft schwierig gestaltet
  • wie man mit Konflikten der Werte und Wünsche umgehen kann
  • was es mit dem Sonderfall des "Scanners" auf sich hat und
  • wie diese Personengruppe besser zurecht kommen kann
  • was der Unterschied zu deren Gegenpart "den Tauchern" ist
  • was die idealen Berufe für Scanner sind
  • was es oft mit ADHS auf sich hat und warum oft Unterforderung die tatsächliche Ursache ist
  • wo Eltern Ansprechpartner finden für die Analyse, ob das Kind tatsächlich "krank" ist, oder eben hochsensibel oder hochbegabt
  • warum auch Ärzte und Verantwortliche hier noch Schulungsbedarf haben

und vieles mehr

Erfahren Sie in diesem Interview darüber hinaus, was Anne Heintze über die Lebensaufgabe sagt, die ihrer Meinung nach jeder hat, und auch was sie denkt, wo diese Aufgabe herkommt.

Wie man dieser Aufgabe näher kommen kann, indem man sich der Biographiearbeit hingibt, erfahren Sie im internen Bereich – unserer Schatzkammer. Anne Heintze hat sich hier bereit erklärt ein Kurzseminar dazu einzustellen.

Wir bedanken uns dafür und für dieses spannende und lehrreiche Interview und wünschen Ihnen viele neue Erkenntnisse und maximalen Erfolg bei der Umsetzung.

Bis bald
Ihr
Gerd Ziegler

Comments

  • Michaela
    Dezember 6, 2012

    Ein toller Beitrag mit einer toughen Frau. Ich hab dem spannenden Gespräch sehr gerne zugehört und zugesehen und viel gelernt. Danke dafür.

  • schulzecoaching@gmail.com
    Dezember 7, 2012

    Ganz herzlichen Dank für dieses wunderbare Interview. Wie wunderbar differenziert wir Menschen sind, kam in diesem Gespräch zum Ausdruck.

  • Nancy Hartmann
    Februar 25, 2016

    Überwiegend durch gezielte Suche und durch Zufall, bin ich auf dieses Interview gestoßen. Von Beginn an, war ich begeistert und habe mich sofort verstanden gefühlt, auch bezüglich meines Kindes. So unsagbar viele Aussagen, so unglaublich treffend. Mir stiegen die Tränen in die Augen und ich hatte sofort das Bedürfnis zu schreiben.
    Leider kaum erreichbar, um einen persönlichen Termin vereinbaren zu können. Ich würde unglaublich gerne mit Frau Heintze Kontakt vor Ort in Anspruch nehmen.
    Ich bin begeistert und irgendwie beruhigter, obwohl ich seit Januar 2016 schon viele Bücher und diverse andere Schriftstücke bezüglich Hochsensibilität und Hochbegabung gelesen habe.
    Vielen herzlichen Dank!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.