Wissen-ist-Macht.TV - Für ein glückliches und erfülltes Leben

Anne Heintze – Liebe, Sex und andere Leidenschaften

Anne Heintze ist als Coach spezialisiert auf hochsensible und hochbegabte Menschen und war in diesem Zuge schon einmal Gast unserer Interviewserie. In dieser Ausgabe allerdings ging es um ihre Rolle als Expertin in Beziehungsfragen. Sie hat dazu, zusammen mit Dr.Rüdiger Dahlke und Wolfgang Maiworm eine neue Plattform gegründet, die Liebesakademie. Hier gibt es Informationen und Anregungen rund um das Erotik, Beziehungen und und natürlich die verschiedenen Formen der Liebe ansich.

Kann man Liebe lernen? Das war die zentrale Frage, vor der Gründung der Liebesakademie. Wäre dies nicht der Fall, hätte eine Liebesakademie keinen Sinn ergeben. Allerdings halten es die Betreiber durchaus für möglich, die vielen Facetten der Liebe zu lernen, und somit auch zu lehren. Schließlich ist diese tiefe Sehnsucht zu wichtig, um die Menschen damit alleine zu lassen. Ergänzend zu unseren eigenen Fragen, haben wir bei diesem Interview auch unsere Facebook-Fans gebeten uns Fragen einzureichen, die ebenfalls mit eingeflossen sind. Aufgrund der Vielzahl sind einige davon aber auch auf dem Youtube-Kanal von Anne Heintze extra positioniert worden. Die Adresse wird im Video eingeblendet.

Erfahren Sie in diesem Interview darüber hinaus:

  • wie Anne Heintze auf die Idee kam, diese Liebesakademie zu gründen
  • warum man lernen kann zu lieben, oder Liebe zu geben
  • was die Menschen beim Thema Liebe so stark bewegt
  • was unter Lebensliebe zu verstehen ist und was sie mit dem Urvertrauen zu tun hat
  • wie man dieses Urvertrauen, auch bei widrigen Umständen (wieder) entwickeln kann
  • warum so viele Menschen unter unerfüllter Liebe leiden
  • warum Liebe heilen kann, auch aus medizinischer Sicht
  • wie Anne Heintze den Begriff Nächstenliebe definiert
  • warum die Selbstliebe die Grundlage für alle anderen Formen ist
  • wo sich die Selbstliebe zum ungesunden Egoismus abgrenzt
  • was die Hauptursachen für partnerschaftliche Probleme sind
  • warum die fehlende Dialogfähigkeit der Paare die tragendste Rolle dabei spielt
  • was es mit der Seelenliebe auf sich hat
  • wo der Unterschied zu der körperlichen Anziehung und sexuellen Reizen liegt
  • warum die Seelenliebe nicht zwangsweise in der Seelenpartnerschaft enden muss
  • wie man unterscheiden kann, ob es tatsächlich Seelenliebe ist, oder eine Begleiterscheinung der ersten Verliebtheit
  • warum sich Seelenpartnerschaft nicht unbedingt auf nur einen Seelenpartner beschränken muss
  • was Anne Heintze als Seinsliebe versteht
  • wo der Unterschied zur Lebensliebe liegt
  • welche Rolle die Berührung für das Wohlbefinden spielt
  • was sie zum Thema romantische Liebe zu sagen hat
  • welche Rolle die Erotik in der Partnerschaft spielt
  • warum eine erfüllende, erotische Partnerschaft auch nach vielen Jahren des Zusammenseins noch möglich ist, und welche Rolle die Kommunikation dabei spielt
  • warum sie Schweigen für den Tod einer Beziehung hält
  • mit welchem Ritual man die partnerschaftliche Kommunikation wieder in Gang bringen kann
  • warum Besitzdenken in der Partnerschaft zwangsläufig zu Problemen führen muss
  • welche Rolle die eigene Verlustangst dabei spielt
  • warum Eifersucht der Beziehung schadet und wie man sie ablegen kann
  • ob sich Gegensätze in der Partnerschaft anziehen oder abstoßen
  • wie man mit den Gegensätzen beim Thema Sex klar kommen kann
  • warum sich viele Menschen so schwer tun, über das Thema Sexualität mit ihren Partnern zu sprechen und warum das zu soviel Frust führt
  • welche Rolle die Erwartungshaltung viele Paare, vor allem junge Paare belastet und welche Rolle die frei zugängliche Pornographie dabei spielt
  • wie ein sogenanntes Beuteschema entsteht und wie man es identifizieren kann
  • wie man gerade Single-Phasen im Leben nutzen kann um sich und seine Bedürfnisse besser kennenzulernen
  • warum die klassischen Geschlechterrollen langsam aufweichen und welche neuen Probleme das mit sich bringt
  • ob sich die Prioritäten in einer Partnerschaft mit der Zeit verschieben

und vieles mehr

Anne Heintze hat, neben vielen Tipps und Gedankenanregungen zum Thema Liebe, Sex und Partnerschaft, eine dominierende Botschaft. Bleiben oder kommen Sie in den Dialog. Sprechen Sie mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin und teilen Sie Ihre Bedürfnisse, Ängste und Sorgen mit. Wie sonst, soll der oder die andere sonst wissen, was in Ihnen vorgeht.

Wir wünschen, wie immer, viel Freude und Erfolg bei der Umsetzung der Tipps und eine erfüllende Partnerschaft als Basis eines erfüllten Lebens.

Bis bald
Ihr
Gerd Ziegler

Comments

  • April 22, 2017

    Vielen Dank für den tollen Artikel. Dieses Thema ist enorm wichtig. Man spricht zwar nicht oft darüber aber es ist entscheiden im Zusammenleben mit dem Partner / der Partnerin.

    • April 22, 2017

      Hallo Hannah,
      vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Da haben Sie absolut Recht. Trotzdem scheint es immer noch moralische, oder religiöse Bedenken zu geben, mit der nötigen Offenheit damit umzugehen. Es wird zwar viel darüber geredet, aber nur selten in der Partnerschaft ernsthaft damit auseinandergesetzt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank, dass du unsere Inhalte geteilt hast.

Sind wir schon verlinkt?

Weiter unten findest du unsere Profile in den Sozialen Medien