Wissen-ist-Macht.TV - Für ein glückliches und erfülltes Leben

Wie Sie Ihre Augen zum Funkeln bringen – Julian Kramer im Interview

Comments are off for this post.

Julian Kramer ist zertifizierter Hypnotiseur, Veränderungscoach, Buchautor, Entwickler des Augenfunkeln-Prinzips und Schauspiel-Student. Bei dieser Anzahl, unterschiedlicher Rollen, erwartet man zunächst mal einen lebenserfahrenen Menschen, der schon einiges hinter sich hat.

Tatsächlich ist er aber erst 24 Jahre jung und mich hat interessiert, wie man in diesem Alter schon so viel auf die Reihe bekommt. Zusätzlich zu seinem Schauspiel-Studium ist Julian nämlich der Meinung, zu vielen Menschen fehle das gewisse Funkeln in den Augen und er möchte das ändern.
Dafür hat er das Augenfunkeln-Prinzip entwickelt, bei dem es darum geht, sein Glück zu verdoppeln und die Augen zum Funkeln zu bringen. Was das konkret bedeutet und wie man das umsetzen kann, darüber und über einiges mehr unterhalten wir uns in diesem Interview.

Kann persönliches Glück zu einem Dauerzustand werden? Nein - das geht natürlich nicht, aber man kann lernen, die unangenehmen Ereignisse besser einzuordnen und als Teil des Ganzen zu betrachten, sagt Julian Kramer.

Julian Kramer Augenfunkeln PrinzipEr hat schon in jungen Jahren die Erfahrung gemacht, dass es das persönliche Glück nachhaltig schädigen kann, wenn man sich auf das Feedback von außen verlässt. Lehrer und andere Bezugspersonen können gerade bei Kindern zur nachhaltigen Schädigung des Selbstvertrauens und der persönlichen Entwicklung beitragen, wenn man nicht lernt, mehr auf sich selbst zu hören, statt auf andere.

Das ist für Erwachsene schon schwer, für Kinder fast unmöglich. Umso stärker müssen diese negativen Einflüsse später verarbeitet werden. Julian Kramer kann hier auf seine Erfahrungen im Bereich der Hypnose, aber auch auf seine Übungen und Erkenntnisse aus der Schauspielerei zurückgreifen, wenn er sich selbst und anderen dabei hilft, sich positiv neu auszurichten im Leben.

In diesem Interview erfahren Sie unter anderem:

  • was die Hauptfaktoren für persönliches Glück sind
  • wie Sie diese verstärken können
  • warum negative Erlebnisse und Fehlschläge wichtige Elemente in der Entwicklung sind
  • wie Julian Kramer sich organisiert und warum das nicht immer klappt
  • warum der Ratschlag sich auf eine Sache zu fokussieren, nicht für jeden passt
  • was es mit dem Augenfunkeln-Prinzip auf sich hat
  • warum sich Menschen so ungern verändern wollen
  • und vieles mehr

Wie immer wünsche ich jede Menge neue Erkenntnisse und Inspirationen bei dem Interview mit Julian Kramer, der in jungen Jahren schon sehr viel Erfahrung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung sammeln konnte.

Alles Gute auf Ihrem Weg.
Bis bald
Ihr
Gerd Ziegler

Comments are closed.